Einsatznummer : 16

BMA

Am 27.04.2020 um 19.20 Uhr wurden wir nach Schwinge alarmiert. Grund war die Auslösung einer Automatischen Brandmeldeanlage. Noch auf der Anfahrt kam über Funk das unser Einsatz nicht mehr erforderlich ist. So konnten wir vorher Umdrehen.

 


Einsatznummer : 15

Feuer mittel Y

Am 24.04.2020 um 02.20 Uhr wurde unser ELW nach Kutenholz alarmiert. Hier war eine Scheune in Brand geraten. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen stand das Gebäude 20x40 Meter schon im Vollbrand. Ein übergreifen auf den Wohnbereich konnte nicht verhindert werden. In der Ersten Alarmierung wurden die Feuerwehren Kutenholz, Mulsum, Aspe und die Drehleiter mit Tanklöschfahrzeug aus Bremervörde gerufen. Im weiteren Verlauf wurden dann noch die Feuerwehr Essel und Fredenbeck mit Schlauchwagen und LF 8 dazu gerufen. Das Feuer wurde soweit eingegrenzt, dass es nicht auf ein Nachbargebäude übergriff. Personen kamen nicht zu Schaden. Für die Sicherheit der Eingesetzten Kräfte war die Rotkreuz Bereitschaft vor Ort. 

 

Bilder Quelle: Stader Tageblatt

 

Bericht Tageblatt

 

 


Einsatznummer : 14

Technische Hilfeleistung 

Am 24.04.2020 um 00.46 Uhr wurde der Brandmeister zu einer Überprüfung alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage so da: Eine junge Katze war in einem Baum beim Gemeindehaus geklettert und fand den Weg nicht nach untern. Mit Liebe und Futter gelang es dann das Tier nach unten zu locken. 

Solche Einsätze werden von der Gemeinde nach der Gebühren Satzung abgerechnet. Hier kommen schnell ein paar Hundert Euro zusammen.

 

 

 


Einsatznummer : 13

Technische Hilfeleistung 

Am 22.04.2020 um 10.22 Uhr wurden wir zu einer Ölspur in die Bahnhofstraße gerufen. Hier war auf einem Fahrzeug ein Kanister mit Diesel umgefallen. Wir streuten den Bereich ab und entsorgten das Bindemittel.


Einsatznummer : 12

Feuer klein

Am 28.03.2020 um 00.48 Uhr wurden wir nach Deinste alarmiert. Hier war das schon gelagerte Holz für das Osterfeuer in Brand geraten.  Auf der Anfahrt wurden wir über Funk informiert das unser Einsatz nicht mehr erforderlich ist.

Die Feuerwehr Deinste war vor Ort und hatte die Lage unter Kontrolle.

 

 


Einsatznummer : 11

Technische Hilfeleistung 

Am 15.03.2020 um 17.46 Uhr wurden wir alarmiert für eine Türöffnung.

Unterstützung für den Rettungsdienst.

Auf der Anfahrt bekamen wir Nachricht von der Leitstelle das unser Einsatz nicht mehr erforderlich ist.


Einsatznummer : 10

Technische Hilfeleistung 

Am 12.03.2020 um 06.21 Uhr wurden wir alarmiert für eine Türöffnung in Aspe.

Auf der Anfahrt bekamen wir Nachricht von der Leitstelle das unser Einsatz nicht mehr erforderlich ist.


Einsatznummer : 09

Technische Hilfeleistung 

Am 01.03.2020 um 03.06 Uhr wurden wir alarmiert, mit dem Alarmstichwort VU PKL Ort Schwingerbaum.

Das bedeutet Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Als wir vor Ort waren stellte sich heraus, dass die Person schon aus dem PKW war und vom Rettungsdienst versorgt wurde. Mit uns waren die Feuerwehren Hagenah, Mulsum und Schwinge vor Ort.


Morten und Sabrina

Kirchliche Trauung

 

Am 20.02.2020  waren wir ja schon mit einer kleinen Abordnung beim Standesamt. Heute am 29.02.2020 war die Kirchliche Trauung.  Im Gerätehaus Fredenbeck hatten wir zusammen mit der Jugendfeuerwehr eine Begrüßung vorbereitet. 

 

 


Einsatznummer : 08

Feuer mittel

Am 24.02.2020 um 21.10 Uhr wurden wir nach Deinste alarmiert. Hier war im Hausanschluss Raum ein Feuer ausgebrochen. Auf der Anfahrt wurden wir über Funk informiert das unser Einsatz nicht mehr erforderlich ist.

Die Feuerwehr Deinste und Helmste waren vor Ort.

 

Bilder Quelle : Feuerwehr Helmste

 

 


Hochzeit

Morten und Sabrina

 

Am 20.02.2020  waren wir mit einer kleinen Abordnung beim Standesamt.

Unser Kamerad Morten Homburg hat seiner Sabrina das Ja Wort gegeben. 

Wir wünschen den Beiden alles Gute.

 

 


Einsatznummer : 07

Technische Hilfeleistung/ Ölwehr

Am 14.02.2020 um 15.22 Uhr wurden wir alarmiert für ein Ölwehr Einsatz. Größere Mengen Heizöl liefen in den Mühlenbach. Hinter der Geestlandschule wurde Öl im Mühlenbach entdeckt. Um Schaden für die Umwelt so gering wie möglich zu halten, wurde die Feuerwehr Fredenbeck und Kräfte des Umweltzuges vom Landkreis gerufen. Ölspeeren wurden gelegt und die Herkunft lokalisiert. Für die Fachgerecht Entsorgung wurde eine Fachfirma gerufen.

 

 

Bilder Quelle : Stader Tageblatt , L. Klempahn

 

Bericht Tageblatt


Einsatznummer : 06

Technische Hilfeleistung 

Am 13.02.2020 um 11.11 Uhr wurden wir alarmiert für eine Türöffnung.

Als wir vor Ort waren, konnte nach klopfen die Tür von innen geöffnet werden, sodass wir nicht tätig werden mussten.


Einsatznummer : 05

Technische Hilfeleistung 

Am 10.02.2020 um 10.47 Uhr wurden wir erneut alarmiert. Dieses mal ging es nach Helmste. Hier mussten wir eine Tür öffnen. Die Eltern waren raus gegangen und die Haustür war zugefallen. Eile war geboten weil das kleine Kind alleine in der Wohnung war.


Einsatznummer : 04

Technische Hilfeleistung 

Am 10.02.2020 um 09.02 Uhr wurden wir alarmiert. TH klein Baum auf Weg.

Im Hüttenweg war ein Baum umgefallen.


Einsatznummer : 02/03

Technische Hilfeleistung 

Am 09.02.2020 um 21.33 Uhr wurden wir alarmiert. TH klein Baum auf Straße

Beim Badesee war ein Baum umgefallen. Direkt im Anschluss ging es zum Mulsumer Weg auch hier war ein Baum umgefallen. 


Einsatznummer : 01

Technische Hilfeleistung 

Am 09.02.2020 um 17.18 Uhr wurden wir alarmiert. TH klein Baum auf Schienen, war die Meldung. Zu diesem Zeitpunkt war im Gerätehaus Fredenbeck schon die Örtliche Einsatz Leitung eingerichtet um die Leitstelle zu entlasten. Orkan Tief Sabine sorgte für mehrere Einsätze in der Samtgemeinde. Um  17.46 Uhr lies der Gemeindebrandmeister Gemeinde Alarm auslösen aufgrund der Sonderlage. Alle Gerätehäuser werden besetzt und die ÖEL  steuert die Einsätze von Fredenbeck aus.


Am 31.01.2020 hatten wir unsere Jahresdienstversammlung für das Jahr 2019.

 

 

 

 

Die Jahresdienstversammlung wurde durch den Ortsbrandmeister Andre Tiedemann mit einer Begrüßung eröffnet. Im Anschluss erfolgte ein Bericht über das Einsatzjahr 2019. Indem wir zu insgesamt 42 Einsätzen alarmiert wurden, wovon hierbei 17 Brandeinsätze waren und 17 Technische Hilfeleistungen. 8 mal waren es Sonstige Einsätze.
Zurzeit befinden sich in der Ortswehr Fredenbeck 24 Atemschutzgeräteträger.
In der Jugendfeuerwehr sind zurzeit 11 Kinder aktiv. Johann Rademaker berichtete das an zwei Terminen zur Brandschutzerziehung 140 Kinder den Weg ins Feuerwehrhaus gefunden haben. Es waren Kinder aus dem Kindergarten und der Grundschule. Außerdem berichtete der Samtgemeindebrandmeister Sven Dammann über das vergangene Einsatzjahr.
In diesem Jahr musste der Stellvertretene Ortsbrandmeister neu gewählt werden. Diese Position wird in Zukunft von Lars Beuck ausgeübt. Heinz-Dieter Mein stand nicht wieder zur Wahl.
Zum Feuerwehrmann befördert wurde Martin Mießner. Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurde Oliver Klintworth und zur Hauptfeuerwehrfrau befördert wurde Svenja Niebuhr.